die "schaffer" für das Jubiläum


Wir feiern unsere Kirche in kreativer Weise

Ende August und Anfang September erwarten uns gleich 4 ganz besondere Anlässe:

Samstag 24. August: Übernachten in der Kirche

Möchten Sie einmal in einer Kirche schlafen?  Diese Gelegenheit bietet sich bei uns für Jung und Alt.

Start: 19.00 mit einem gemeinsamen Abendessen (bitte Essen dazu mitbringen, es gibt eine Teilete). Danach Abendprogramm. Fürs Übernachten stehen Turnmatten bereit. Abschluss mit einem gemeinsamen Morgenessen. Bitte bei Franziska Schleusser, 071 688 40 76, anmelden.

 

Sonntag 25. August: Kirchenwiese-Gottesdienst

In diesem Jahr gibt es keinen Waldgottesdienst, dafür feiern wir einen Familien-Gottesdienst auf der Wiese gleich bei der Kirche.

Start: 10.30 Uhr. Kinderhüeti für die Kleinsten. Mitwirkung der Musikgesellschaft Hugelshofen.

Anschliessend Mittagessen mit Wurst, Brot, Getränken und Kuchen.

Wir sind dankbar um Kuchenspenden.

 

Bei Regenwetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt.

 

Freitagabend 6. September: Musiknacht

Ab 18 Uhr bis 23.30 Uhr tritt jede halbe Stunde eine andere Formation Musiker oder Sänger auf, die in irgendeiner Form mit unserer Gemeinde verbunden ist. So singen Schüler aus Illighausen, musizieren Trompetenschüler von Kristin Thielemann, singt der Männerchor und das Chörli, spielt ein klassisches Trio mit Geigen und Orgel und ein volkstümliches Quartett spielt auf Alphörnern. Es gibt Renaissance-Musik, jazzige Improvisation und Meditationstanz. Bestimmt findet jeder etwas für seinen Musikgeschmack.

Für eine Pause dazwischen bietet die Festwirtschaft im Zelt daneben verlockenden Speisen an.

 

Sonntag 8. September:

Mittelalter-Fest mit Gottesdienst, Mittagessen und Spielposten

Um 10.30 Uhr beginnt der Festgottesdienst, welcher uns ins Jahr 1519 zurückversetzt.

„Kaplan Garthe aus Konstanz“ wird die Predigt halten. Die Thurgauer Spillüt und das Chörli musizieren. Spezielle Feier für Kinder im KGH.

Ab 12 Uhr einfaches Mittagessen für alle an verschiedenen Ständen.

Mittelalterliches Treiben um die Kirche: ein Pferd wird beschlagen, Pferdreiten, Bogenschiessen, Schlangenbrot backen, Strohburg bauen, klettern am Kirchturm, Blumenkränzchen binden, Wettbewerb, Aufstieg auf den Kirchturm für Mutige

Fesselballon bei passendem Wetter.

Das Festkomitee mit Pfr. Timo Garthe freut sich über viele Besucher!


Gedicht von Jürg Bregenzer zum Auferstehungsbild anlässlich der Gottesdienstreihe zu den Fenstern von Hans Affeltranger.

unsere kirche um 1519 erbaut


Thurgauer Zeitung 25.02.2019