Aufbauendes in der "Corona-Zeit"

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen

Es ist schon ein ganz spezielles Gefühl, am Sonntag keinen Gottesdienst feiern zu können. Zudem ist es bestimmt, dass wir dies über Karfreitag und Ostern auch nicht tun dürfen.

Es gibt Alternativen! …Gottesdienste

Wir bieten wohl selber keinen Live-stream-Gottesdienst an. Jedoch weisen wir Sie gerne auf folgende Sammlung hin, in welcher Sie auch einen Gottesdienst aus Alterswilen oder Berg finden:

www.evang-tg.ch/streaminggottesdienste

  

Mit zwei drei Klicks sind Sie dabei!

 

Einen besonderen Jugendgottesdienst gibt es am Sonntag 22. März live um 19:00 Uhr über www.godi-livestream.ch   des GODI Amriswil.

 

Für Karfreitag und Ostersonntag überlegen wir uns eine Form von „Gottesdienst“, wo Christinnen und Christen aus unserer Region in einer speziellen Form im Umkreis der Kirche einen spirituellen Input erhalten, ohne dass wir die Regeln des Bundes ausser Acht lassen. Genaueres werden wir auf dieser Seite publizieren.

Zudem werden an Karfreitag und Ostersonntag um 10.00 Uhr im Fernsehen Gottesdienste ausgestrahlt.

Die Kirchen in Oberhofen und Illighausen stehen Ihnen sowieso immer zur Verfügung für eine Andacht oder ein Gebet. Bitte achten Sie einfach darauf, dass sich nicht mehr als 5 Personen gleichzeitig in der Kirche aufhalten.

 

Nachbarschaftshilfe, Seelsorge

Wer Betreuung braucht, jemanden nötig hat, der mit ihm telefoniert oder froh ist um einen Botengang, darf sich sehr gerne im Pfarrhaus bei Pfarrer Timo Garthe (071 688 20 77) oder bei der Kirchenpräsidentin Marianne Schleusser (071 688 40 76) melden. Wir können Kontakte knüpfen zwischen Menschen, die Hilfe anbieten und jenen, die sie gerne in Anspruch nehmen.

 

In Verbundenheit in dieser speziellen Zeit

 

Pfr. Timo Garthe und die Kirchenvorsteherschaft             21.03.2020 


Liebe Kirchbürgerinnen und Kirchbürger

 

Absage von Gottesdiensten und weiteren kirchlichen Angeboten  bis zum

19. April

Sie haben es sicherlich bereits gelesen oder gehört: seit dem 17. März ist es durch den Bundesrat verboten, öffentliche oder private Veranstaltungen durchzuführen.

Dies betrifft auch uns als Kirchgemeinde Lengwil. Daher werden bis am 19. April keine Gottesdienste mehr gefeiert.

Abdankungen sind möglich, jedoch nur im engsten Familienkreis.

Da der Schulbetrieb sicher bis zum 19. April 2020 eingestellt ist, fallen auch der kirchliche Religionsunterricht und der Konfirmandenunterricht aus.

Unter das Veranstaltungsverbot fallen ebenso alle anderen kirchlichen Angebote wie MiniChile, Fiire mit de Chline, Jugendgottesdienste, TC, Jugendgruppe Safe Haunt und auch die Jungschar.

 

Leider müssen wir auch die KinderBibelWoche absagen.

 

 

Verschiebung der Kirchgemeindeversammlung vom 27. März

 

Die Kirchgemeindeversammlung darf ebenso nicht durchgeführt werden. Eventuell wird es möglich, die Wahlen erstens unseres neuen Pfarrers, der Kirchenbehörde und Pflegerin, sowie die Abnahme der Rechnung und die Genehmigung des Budgets an der Urne abzuwickeln. Der Kirchenrat wird bis Mitte April prüfen, ob dies zulässig ist.

 

Wir bedauern die einschneidenden Massnahmen sehr, hoffen aber, dass sie mithelfen den Virus einzudämmen nicht nur zum Schutz unserer eigenen Gesundheit, sondern auch aus Solidarität gegenüber unseren verletzlicheren Mitmenschen

 

 

Christliche Nächstenliebe

 

Viele von uns sind erstmals seit Gedenken massiv herausgefordert durch die Einschränkungen im Alltag.

Personen über 65 gelten als Risikogruppe und werden angehalten zuhause zu bleiben. Denken wir doch besonders an sie und überlegen uns, wo es in unserer Umgebung Menschen hat, die sich über ein Telefonat oder einen Botengang freuen würden.

 

Lasst uns beten, dass diese Krise bald vorüber geht!

Wir wünschen viel Kraft in dieser Zeit und blicken trotz allem mit Zuversicht in die Zukunft.

 

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Marianne Schleusser, Kirchenpräsidentin