Am 5.9.20 trafen sich viele Mamis mit ihren Kindern zum Thema: Jesus tut Wunder!

Sechsmal im Jahr  findet abwechslungsweise in der Kirche Oberhofen und Illighausen eine  ökumenische Kinderfeier für unsere Kleinsten (3-6 Jahre) statt.

Bei der Taufe versprechen Sie als Eltern, aber auch wir als Gemeinde, dass wir dem Kind helfen wollen, den christlichen Glauben kennen zu lernen und zu erfahren. Deshalb wollen wir den Kleinsten einen auf sie zugeschnittenen Gottesdienst bieten und ihnen die Gelegenheit geben von der Liebe Gottes zu hören, aber auch über ein gelingendes Miteinander nachzudenken.

Wir erzählen eine Geschichte, Singen, Beten und Basteln zusammen.

Die Feier dauert 45 Minuten und natürlich sind auch jüngere oder ältere Geschwister, sowie konfessionslose Familien herzlich willkommen.

 

Leiterinnenteam:

 

Gisela Konrad, Oberhofen

Claudia Tschannen, Illighausen

Stefanie Kuster, Lengwil

Heike Ruhland, Lengwil

Tanja Bolzli, Illighausen

 

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an uns wenden:

 

Tanja Bolzli:  071 688 82 28

Claudia Tschannen: 071 688 16 42 

 

Nächstes Fiire mit de Chliine: Samstag 12. Dezember 17:00 Uhr Kirche Oberhofen 

"de Daniel i dä Löwegrueb"


Am 7. März trafen sich viele Kinder mit ihren Mamis zur Geschichte von Daniel in der Löwengrube.

 

Adventsfeier zum Thema Versöhnen und verschenken

Am 30.11.2019 fanden fast 50 Kinder mit ihren Eltern, Grosseltern, Paten den weg

in die Kirche nach Illighausen. Gespannt lauschten sie der Geschichte von

Jakobs Weihnachtswunder und durften als Erinnerung an die Geschichte jeweils

einen goldigen und silbernen Stein mit einem Sticker versehen und mit nach Hause

nehmen. Es soll ein besonderer Stein sein der Sie an Jesus erinnert und sie stärkt

und ihnen Glück bringt. Einen Stein können sie verschenken an einen Freund oder

aber auch an jemanden der gerade Glück oder Kraft gebrauchen kann.

Zum Abschluss der Feier gab es feinen Punsch mit vom ganzen Team frisch gebackenen Weihnachtsguezli.

 

25.05.2019 "wachse, keine Kaulquappe"

„Wachse kleine Kaulquappe“ damit wollten wir den Kindern Vertrauen näher bringen. Was Gott geplant hat ist gut, man muss Veränderungen akzeptieren so wie die Kaulquappe die plötzlich Beine bekam.

 

So wie wir uns vom Baby zum Erwachsenen entwickeln ist es gut. Gott hat einen Plan, wir dürfen ihm vertrauen.

1.12.2018

Viele Kinder fanden mit ihren Eltern den Weg in die Kirche Oberhofen. Beim Basteln schmückten sie ein Glas mit Kerze, das sie mit nachhause nehmen durften. Mit einem herzlichen Dankeschön und einem kleinen Präsent wurde Karin Rutishauser als Leiterin verabschiedet.

 

24.3.2018