Weihnachtsprojekt: Von Kinder für Kinder

 

Die MiniChile der evangelischen Kirche Lengwil und Illighausen lädt zum gemeinsamen Geschenke basteln und Plätzchen backen ein. Mit dem Ziel das Bewusstsein zu stärken, Ärmeren etwas zu geben. An den beiden Samstagen, 18. und 25. November zwischen 10 und 11 Uhr und wie üblich an den Sonntagen während des Gottesdienstes  verwandeln wir das Kirchgemeindehaus in eine Bastel- und Backstube. Unseren Verkaufsstand bauen wir zusammen mit den Kindern am Sonntag, 19. November in Illighausen bis zum Sonntag, 10. Dezember in Oberhofen jeweils nach dem Gottesdienst auf. Der Erlös soll Kindern zugute kommen, wir spenden für das Kinderhilfswerk Brasilien.

Um unsere Aktion besser planen zu können, bitten wir Euch um eine Anmeldung bis zum 11. November an Rahel Berges, Spitzacker 4, 8574 Illighausen, 071 688 64 03.

Wir freuen uns sehr auf jedes bekannte aber auch neue Gesicht!

Weitere Informationen zu Ort und Terminen unter: www.kirche-lengwil.ch

Herzliche Grüsse

 

Sarah Schild und das ganze MiniChile-Team


MiniChile – Plan  bis Januar 2018

 

MiniChile-Ausflug

 

 

Von einfallsreichen Jungleiterinnen ausgelegte Strohschnitzel-Pfeile führten am
25. Juni die MiniChile-Kinder auf Umwegen zur Grillstelle im Wald zwischen Illighausen und Oberhofen. Fleissig wurde Holz gesammelt für ein grosses Grillfeuer. Bis die Glut bereit war hörten die Kinder gespannt die Geschichte von den beiden Maulwürfen, die als Dickköpfe merken müssen, dass vieles gemeinsam leichter geht. Grillwürste und am selbst geschnitzten Stecken karamellisierte Marshmallows lieferten die nötige Energie um Verstecken zu spielen und schliesslich den Heimweg zu meistern.

 

Suppentag 2017

MiniChile-ausflug

MiniChile-Ausflug mit dem Planwagen

 

Früher, das heisst letztmals vor etwa 25 Jahren war es Tradition, dass die Sonntagschule einen kleinen Ausflug mit Leiterwagen und „Süssmostballon“ unternahm. Am 25. September nahm die heute so genannte MiniChile diese Tradition wieder auf. Erwartungsvoll gestimmte Kinder und Leiterinnen wanderten zum Lengwiler Weiher, im Schlepptau einen von den Kindern mit Begeisterung gezogenen Mini-Planwagen. Bis das Feuer richtige Glut hatte, hörten die Kinder gespannt der Geschichte über fallende Herbstblätter zu, welche Voraussetzung sind für ein gutes Wachstum im Frühling.

 

Die geforderte Geduld beim Backen des Schlangenbrotes wurde durch das knusprige Resultat belohnt und beim gemeinsamen Zwergenhäuschen-Bauen wurde alles gebraucht, was der Herbstwald hergab. Auf dem Heimweg kam dann der Planwagen durch eine wechselnde Ladung von fröhlichen, aber müden Kindern an seine Grenzen. Ob die Kinder sich später an diesen Ausflug erinnern wie die ältere Generation an die „Süssmost-Ausflüge“ der Sonntagschule?